Elternverein Mullewapp e.V.
Krippe für Kinder von 1 bis 3 Jahren im Bremer Viertel

Willkommen

In unserem Elternverein im Bremer Viertel werden acht Kinder zwischen 1 und 3 Jahren betreut. Die Krippe befindet sich in einem Alt-Bremer Haus mit einem kleinen Garten, sodass die Kinder in einer familiären Atmosphäre ihren Platz haben. Zwei liebevolle Fachkräfte unterstützt von einer jährlich wechselnden FSJ-Kraft geben den Kindern Sicherheit und Förderung.

 Die wunderbar illustrierten MULLEWAPP-Geschichten von Helme Heine über die drei Freunde inspirierten zu dem Namen der Krabbelgruppe, die bereits 1991 gegründet wurde. Vielen Dank an den Autor, der der Nutzung des Bildmaterials an dieser Stelle freundlicherweise zugestimmt hat.

Feed

15.01.2020, 16:00

Tag der offenen Tür

Am 15. Januar 2010 zwischen 16:00 und 18:00 Uhr stehen unsere Türen allen Interessierten, die für das kommende Kita-Jahr einen Platz in einer U3-Gruppe suchen, offen. Wir freuen uns auf euch!   mehr





Pädagogisches Konzept

Die Kinder erfahren bei uns Geborgenheit, Schutz und Vertrauen. Unsere Kleinen haben genügend Zeit und Raum, sich auszuprobieren, mit anderen Kindern zu spielen und sich in der Gruppe zu entfalten. Zwei pädagogische Fachkräfte und eine FSJ-Kraft begleiten die Kinder liebevoll im Alltag und durch das Krippe-Jahr: Rituale, sichere Tagesabläufe, wöchentliche Angebote und gemeinsame Feste geben den Kindern Halt und Anregungen zugleich.


Beim Abholen und Bringen wird kurz besprochen, was täglich anliegt. Was die Gruppe gemacht hat, können die Eltern außerdem in der Wochenübersicht nachlesen. Für ausführliche Gespräche gibt es regelmäßige Elternabende. Am Ende der Krippen-Zeit bekommen alle Kinder ihren persönlich gestalteten Portfolio-Ordner mit ihren Fotos und Kunstwerken. Auch zwischendurch darf hier schon mal die Entwicklung der Kleinen bestaunt werden.



Eingewöhungsphase

Die Eingewöhnungsphase beginnt in Absprache mit allen neuen Eltern immer im August eines Jahres. Sie verläuft individuell und angepasst an den jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes. Zunächst begleitet ein Elternteil oder eine andere Bezugsperson das neue Kind zu Besuchen in die Krippe, um so den Ort, die Betreuer und Abläufe kennenzulernen. Immer länger bleibt das Kind dabei auch alleine in der Mullewapp. Im letzten Schritt schläft das Kleine dann auch bei uns.